IC-Anschluss und Neckarschleusenausbau

Stadtrat Michael Seher

In einem Artikel vom 23.04. war in der Heilbronner Stimme zu lesen, dass auch ab 2028 kein IC in Heilbronn halten wird.

Man kann OB Mergel nicht vorwerfen, diese Forderung nicht immer wieder erhoben zu haben.
Doch aus dem Satz „13 Jahre bis zur Realisierung einer IC-Verbindung, wie sie die Bahn 2015 angekündigt hat, habe schon damals nichts Gutes ahnen lassen“ klingt aber Mutlosigkeit heraus.
Eine Universitätsstadt mit einem KI Innovationszentrum müssen genügend Argumente für ein Umdenken der Bahn sein.
Das muss der OB herausarbeiten und vor allem nicht lockerlassen.
Die Region muss sicherstellen, dass dafür die technischen Voraussetzungen wie durchgehende Zweigleisigkeit geschaffen werden und zwar sehr zeitnah.
Sehr aktuell ist auch das Thema Neckarschleusen.
Wir unterstützen die Forderung Mergels und von Landrat Heuser nach einem zügigen Ausbau statt nur einer Sanierung, wie es die Landesregierung derzeit plant.
Wasserstraßen sind nachweislich die umweltfreundlichsten Transportwege und Transport ist nicht nur wegen der immens gestiegenen Energiepreise ein strategischer Wirtschaftsfaktor.
Um noch mehr politischen Druck zu erzeugen, haben wir beantragt, dass sich der Gemeinderat in einer Resolution noch vor der Sommerpause zu diesem Vorhaben bekennt.

Resolution „Neckarschleusen“

Resolution „Bahnverbindung“

Leserbrief hier verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..